20.11.2013 / Wahlen / /

Verzicht auf Kandidatur 2014

Die Gesamterneuerungswahlen für den Regierungs-, Land- und Gemeinderat 2014 rücken immer näher. Ich habe mich im letzten Halbjahr intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, ob ich bei den Wahlen im März für ein Amt kandidieren werde oder nicht. Nach diversen Anfragen ist es nun an der Zeit, den Entscheid bekannt zu geben.
Es ist ein offenes Geheimnis, dass mich ein politisches Mandat reizt, sei es Regierungs-, Land-, oder Gemeinderat.
Allerdings gilt es zu bedenken, dass der zeitliche Aufwand in der Politik enorm ist, dies sehe ich bereits an meinen verschiedenen politischen Tätigkeiten, sei es das Präsidium der JCVP, Jugendkommission, Vorstand CVP Nidwalden usw. Die Arbeit macht aber nur Spass, wenn man sich auch voll dafür engagieren kann.

Ich habe lange mit meinen engsten Vertrauten und Bekannten gesprochen, sowie auch die Situation mit meinem Arbeitgeber angeschaut. Im Geschäftsleben soll man auch nicht stehen bleiben, sondern sich stetig weiterbilden. Ich habe dann Mitte November aus beruflichen, sowie privaten Gründen entschieden, dass ich für eine Landrats-, sowie Gemeinderatskandidatur im 2014 nicht zur Verfügung stehen werde. Allfällige Kandidaturen in Kommissionen schliesse ich allerdings nicht aus.

Man wird sehen, was die nächsten vier Jahre bringen werden und die Frage der Kandidatur wird sich Ende 2017 sicherlich wieder stellen.