20.05.2014 / Reden / /

Ansprache Wahlfeier Othmar Filliger

Geschätzter Othmar, werte Anwesende

Ich erinnere mich: Am 27. Mai 2011 wurden Othmar Filliger und ich gemeinsam in den Vorstand der CVP Nidwalden gewählt. Im August 2012 wurde er Präsident der CVP und ich Präsident der Jungen CVP Nidwalden. Somit kann ich auf eine dreijährige Zusammenarbeit mit Othmar zurückblicken. Nun bist Du in den Regierungsrat des Kantons Nidwalden gewählt worden und da gebe ich zu, bin ich ein bisschen eifersüchtig. Denn dies wäre der nächste gemeinsame Schritt von uns beiden gewesen. Aber ich warte noch ein bisschen.
Spass bei Seite. In den letzten Jahren erlebten ich und die Junge CVP Othmar als verlässlichen und zielorientieren Kollegen, bei dem die Jugend einen wichtigen Stellenwert hat. Die Zusammenarbeit zwischen uns und Othmar verlief immer reibungslos und wir durften jederzeitauf die Unterstützung zählen.

Wir haben einen Regierungsrat gewonnen, aber einen Parteipräsidenten verloren. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass der neue Präsident erfolgreich in Deine Fussstapfen treten kann.
Die Junge CVP wird Dir ab dem 01. Juli einerseits genau auf die Finger schauen und andererseits versuchen, Dich in allen Bereichen zu unterstützen.

Othmar, darf ich Dich kurz auf die Bühne bitten? Ebenfalls möchte ich es nicht unterlassen, auch unsere zweite neue Regierungsrätin, Karin Kayser, auf die Bühne zu bitten.
Wir haben uns im Vorstand überlegt, was wir zwei neugewählten Regierungsräten schenken können und haben ein passendes Geschenk gefunden, welches in Eurem Büro einen Ehrenplatz verdient.
Dieser Schlüssel soll Euch immer daran erinnern, wie wichtig Eure Arbeit für die Bevölkerung dieses Kantons ist und dass es für jedes Problem einen passenden Schlüssel gibt, um die Tür zur Lösung zu öffnen.

Im Namen der Jungen CVP Nidwalden wünschen wir Euch, Karin und Othmar, für die neue Aufgabe alles Gute, viel Glück und das nötige Durchhaltevermögen.
Herzliche Gratulation.