11.01.2016 / Reden / /

Vorstellung Josef Niederberger am Parteitag

Geschätzte Damen und Herren, werte Gäste

Für mich ist es heute ein ganz spezieller Augenblick, denn man sieht fast nie, dass der „Götti“ um einiges jünger ist als der „Göttibueb“. Nichts desto trotz ist es mir eine Ehre, Ihnen heute Abend unseren Regierungsratskandidaten Josef Niederberger-Streule vorzustellen.

Im Vorfeld macht man sich natürlich immer wieder Gedanken, welche Eigenschaften ein Regierungsratskandidat mitbringen muss, diese Gedanken haben Sie sich sicherlich auch schon gemacht. Schauen wir doch mal, welche dieser Eigenschaften Sepp Niederberger mitbringt.

Sepp ist 59-jährig, in Oberdorf aufgewachsen und ist seit seiner Kindheit sehr stark mit unserem Kanton Nidwalden verwurzelt. Er ist verheiratet mit Lydia und gemeinsam haben sie vier erwachsene Kinder.

Bereits im jungen Alter von 27 Jahren hat Sepp bewiesen, dass er bereit ist, Verantwortung zu übernehmen indem er die Firma Holzbau Niederberger in Büren gegründet hat. Als Geschäftsführer und Inhaber ist er mittlerweile für rund 24 Mitarbeiter inkl. Lehrlinge verantwortlich. Damit sehen wir auch, dass er über hervorragende Führungsqualitäten verfügt und auch eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich mitbringt.

Auch politisch hat Sepp einen grossen Ausweis vorzulegen. In Oberdorf wurde er mit 30 Jahren in die Finanzkommission gewählt und anschliessend hat er 12 Jahre als Schulrat gearbeitet, davon 10 Jahre als Präsident. Im Jahr 2002 folgte der nächste Schritt und Sepp wurde in den Landrat gewählt, dem er bis 2014 angehörte.

Im Landrat hat er in diversen Kommission gearbeitet, so präsidierte er etwa 8 Jahre lang die Kommission für Bildung, Kultur und Volkswirtschaft. Ebenfalls war er Präsident der Fachhochschulkommission der Hochschule Luzern. Nebst einer guten Portion Wissen und gesundem Menschenverstand, ist in der Politik auch Teamfähigkeit und Konsensbereitschaft gefragt. Diese Eigenschaften bringt Sepp mit.

Im Jahr 2012/2013 wurde Sepp Niederberger als Landrätspräsident gewählt und übte dieses Amt voller Freude und Engagement zu Gunsten unseres Kantons aus.

Nebst all diesen Tätigkeiten amtet Sepp als Bahnverwalter der Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach und geniesst es auch, wenn er einmal mit seiner Frau eine Tour auf dem Töff unternehmen kann. Bei der Stanser Älplerchiubi war Sepp als Älpervater (1. Pfleger) unterwegs.

Persönlich habe ich Sepp als einen motivierten und zuverlässigen Politiker kennengelernt, der es gewohnt ist, als Chrampfer anzupacken.

Meine Damen und Herren

Am Anfang habe ich Sie gefragt, welche Eigenschaften ein Regierungsrat mitbringen soll. Jetzt stellen wir mal diese Liste zusammen:

  • Gewohnt sein, Verantwortung zu übernehmen
  • Führungserfahrung
  • Motiviert, sich für unseren Kanton einzusetzen
  • Zuverlässigkeit
  • Politische Erfahrung
  • Belastbarkeit
  • und schlussendlich schadet es auch nicht, wenn man zwischendurch den gesunden Menschenverstand walten lässt

Sie sehen, unser Kandidat bringt all diese Eigenschaften mit.
Durch seine Bürgernähe hat Sepp im ganzen Kanton einen hohen Bekanntheitsgrad und ist so auch über die Parteigrenzen hinaus akzeptiert und wird als Person mit klarem politischen Profil geschätzt.

Geschätzte CVP-Familie

Die Zeit ist reif, dass die CVP Nidwalden wieder mit drei Vertretern im Regierungsrat vertreten ist. Sepp Niederberger ist ein hervorragender Kandidat und ich weiss, dass er sich mit vollem Engagement für unseren Kanton einsetzen wird.

Ich bitte Sie, Sepp Niederberger als Regierungsratskandidat zu nominieren.

CVP-NW_08-01-16_022 CVP-NW_08-01-16_083 CVP-NW_08-01-16_103