01.09.2016 / Unkategorisiert / /

NEIN zur AHV-Initiative

Liebe Nidwaldnerinnen und Nidwaldner

Anlässlich der kommenden Abstimmung vom 25. September stimmen wir über die Initiative „AHV plus – für eine starke AHV“ ab.
Aus meiner Sicht steht diese Vorlage quer in der Landschaft, denn diese Initiative betrifft vor allem das Portemonnaie der Jugendlichen und dass kann ich nicht akzeptieren. Wir müssen diese Umverteilung in der AHV zu Lasten der Jugendlichen endlich stoppen, denn es ist unfair und unsolidarisch, wenn wir den zukünftigen Generationen einen milliardenschweren Schuldenberg hinterlassen.

Ich selber erachte das Projekt Altersvorsorge 2020 als gute Lösung und auch als eine Chance, damit die Jugendlichen in der AHV nicht noch weiter benachteiligt werden. Also ich appelliere an Sie, denken Sie bei dieser Abstimmung und vielleicht auch in Zukunft noch mehr darüber nach, welche Auswirkungen gewisse Entscheide für die künftigen Generationen hat.
Zusammengefasst gehört diese Initiative abgelehnt, damit der Weg weiterhin frei bleibt für die Altersvorsorge 2020, die auch fairer ist.

Danke für Ihre Unterstützung.