11.06.2020 / Events / /

Ein besonderer Moment

Das hat mich jetzt schon sehr berührt. Da stand ich mit meinen vier neuen Gemeinderatskolleginnen und Kollegen und wurde in der Kirche von Ennetbürgen vereidigt.
«Ich gelobe, die Verfassung und Gesetze des Bundes, des Kantons und der Gemeinde treu zu halten, für die Einheit und Unabhängigkeit des Vaterlandes einzustehen, die Freiheit und die Rechte des Volkes und seiner Bürger zu schützen …». Puh, wem das nicht unter die Haut geht.

Unsere Familien, Freunde und Bekannte kamen, um mit uns diesen besonderen Moment zu erleben.
Diakon Elmar Rotzer und der künftige Gemeindepräsident Viktor Eiholzer stellten das Rad ins Zentrum der Feier. Ein Rad mit sieben Speichen, jede Speiche gleich gross und gleich wichtig, so wie idealerweise auch ein Gremium funktionieren sollte. Ein Rad, welches immer in Bewegung ist und auch viele Hindernisse zu meistern hat. So wird unsere Arbeit sein.

An diesem Abend wurde mir richtig bewusst, dass wir ab dem 1. Juli gemeinsam eine grosse Verantwortung zu tragen haben. Und jeder einzelne von uns trägt mit, geht manchmal voran, gibt mal nach, inspiriert die anderen, bremst manchmal zu Recht. Es ist an uns, während den nächsten vier Jahren die Gemeinde vorwärts zu bringen, die Ennetbürgerinnen und Ennetbürger zu begeistern und mit ihnen eine gute Zukunft für eyses Dorf zu schaffen.

Und das alles wurde mir so richtig bewusst. An jenem Abend, als ich so dastand.

Das hat mich sehr berührt.